Passepartout

Passepartout

Passepartout
PassepartoutPassepartoutPassepartoutPassepartout

Fairfashion Outfit No. 1

I PR-Sample I Das Gefühl mit Wind im Haar Barfuß am Strand entlang zu laufen und die wärme der Sonne auf der Haut zu spüren. Das Gefühl von Freiheit. Es gibt fast nichts schöneres für mich. Früher quetschte ich mich in einen ungemütlichen BH, darüber zog ich ein viel zu enges Top und eine ungemütlich sitzende Jeans. So stapfte ich den ganzen Tag durch die Weltgeschichte und freute mich schon wieder auf den Moment des nach Hause kommens, um die Kleidung schnell wieder loszuwerden. Heute frage ich mich oft warum ich es mir so schwer gemacht habe und kann darüber lächeln. Aber früher war es tatsächlich eine kleine Qual. Ich wollte dazugehören und die Fast-Fashion Läden befriedigten meine Nachfrage schnellstens. Die unmöglichen Schnitte, die hochgiftigen und schweißtreibenden Materialien und die schlechten Produktionsbedingungen waren mir damals tatsächlich egal. Es ging um den schnellen Konsum von schnelllebiger Mode und keinesfalls um Nachhaltigkeit. Heute ist mir meine Gesundheit, mein Wohlbefinden und das Wohlergehen von Mensch und Umwelt zu wichtig, um Sie nicht mehr ernst zu nehmen. Ein Unternehmen was diese Punkte hervorragend erfüllt, nennt sich Passepartout. Hinter dem Namen stehen Clara, Evalotte und Rosa, welche ihre Kleidung in Handarbeit in Offenbach selber herstellen. Von der ersten Idee des Designs bis zum fertigen Schnitt. Sie gründeten das nachhaltige Modelabel 2018 und sorgen mit ihrem Engagement für mehr Transparenz in der Modewelt. Ihre Stoffe, Garne und Knöpfe beziehen Sie wenn immer es geht regional oder von ökologischen und nachhaltigen Händlern. Somit ist meine Bluse auf dem Bild aus 100% GOTS-Zertifizierter Biobaumwolle in Größe S. Sie ist luftig leicht, bequem und besitzt einen ganz besonderen Schnitt, welcher zu jedem Outfit passt und es subtil aufwertet. Für mich ist sie daher ein fester Bestandteil zu meiner Capsule Wardrobe im Sommer geworden und ich freue mich schon auf kommende Kollektionen der drei Frauen.

👚 Fairfashion Bluse BASIQ von Passepartout⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
👖 Fairfashion Jeans CHRISTINA & pflanzlich gegerbter Gürtel von KINGS OF INDIGO bei Greenality⠀⠀⠀
👡 Nachhaltige Sandale COS aus Kork und alten Autoreifen von NAE⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
💄 Naturkosmetik Make-Up von Annemarie Börlind, Alverde, Lavera und Dr. Hauschka
💁🏼‍♀️ Haare mit dem pflegenden Shampoo-Bit von der Rosenrot Manufaktur gewaschen und mit Kokosöl aus dem Reformhaus definiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.